Veranstaltungen

Oct
2
Sun
Wustajeńca “Wšo je krajina” / Ausstellung “Alles ist Landschaft”
Oct 2 2022 – Feb 26 2023 all-day
Wustajeńca "Wšo je krajina" / Ausstellung "Alles ist Landschaft"

Wšo je krajina. Serbski moler Jan Buk

Alles ist Landschaft. Der sorbische Maler Jan Buck

Die Kunst war sein Leben, denn: “Für mich ist Kunst die innere geistige Auseinandersetzung mit der Realität”, so Jan Buck (1922-2019). Anlässlich des 100. Geburtstages des bedeutenden sorbischen Malers widmet ihm das Sorbische Museum gemeinsam mit weiteren Projektpartnern eine Jubiläumsausstellung. Aus seiner Erfahrung heraus, dass die Gegenwart nicht mit Mitteln der Vergangenheit darzustellen sei, sondern nach neuer, zeitgemäßer Formensprache und intellektueller Auseinandersetzung verlange, plädierte Jan Buck wiederholt für eine geistige Öffnung der sorbischen Kunst. Diese bewegte sich bis dahin im recht engen, folkloristisch begrenzten Radius. Mit seinem Werk verhalf er der sorbischen bildenden Kunst den Anschluss an die Moderne. Das Projekt begleitet eine umfassende Monografie des Sandstein Verlages mit zahlreichen Farbabbildungen.

Feb
14
Tue
Prózdninski poskitk – Ferienprogramm
Feb 14 @ 10:00

Prózdninski poskitk “Klinčace wobrazy a mozaik ”

Zeznawamy wuměłca a twórby Jana Buka a damy jeho wobrazy ze zynkami tež klinčeć. Wězo njepřińdźe kreatiwne překrótko, přetož po tym molujemy a paslimy mozaikowe wobrazy. Wot 6 lět, kóšty 6 €, přizjewjenja pod ticket@sorbisches-museum.de abo 03591 270 870 20.


Ferienprogramm “Klangbilder und Mosaik”

Wir lernen den Künstler Jan Buck kennen und vertonen seine Bilder mit Klängen. Natürlich kommt das Kreative nicht zu kurz, denn anschließend malen und basteln wir Mosaikbilder. Ab 6 Jahren, Kosten 6 €, Anmeldungen unter ticket@sorbisches-museum.de oder 03591 270 870 20.

 

Feb
21
Tue
Prózdninski poskitk – Ferienprogramm
Feb 21 @ 10:00 – 12:00

Prózdninski poskitk “Klinčace wobrazy a mozaik ”

Zeznawamy wuměłca a twórby Jana Buka a damy jeho wobrazy ze zynkami tež klinčeć. Wězo njepřińdźe kreatiwne překrótko, přetož po tym molujemy a paslimy mozaikowe wobrazy. Wot 6 lět, kóšty 6 €, přizjewjenja pod ticket@sorbisches-museum.de abo 03591 270 870 20.


Ferienprogramm “Klangbilder und Mosaik”

Wir lernen den Künstler Jan Buck kennen und vertonen seine Bilder mit Klängen. Natürlich kommt das Kreative nicht zu kurz, denn anschließend malen und basteln wir Mosaikbilder. Ab 6 Jahren, Kosten 6 €, Anmeldungen unter ticket@sorbisches-museum.de oder 03591 270 870 20.

Feb
24
Fri
Mjezynarodny wědomostny kolokwij / Internationales wissenschaftliches Kolloquium
Feb 24 @ 10:00
Mjezynarodny wědomostny kolokwij / Internationales wissenschaftliches Kolloquium

Mjezynarodny wědomostny kolokwij k žiwjenju a wuměłskemu tworjenju Jana Buka

Serbski muzej přeprošuje pjatk, 24. februara wot 10 hodź. na mjezynarodny wědomostny kolokwij k žiwjenju a tworjenju serbskeho wuměłca. Dopołdnja wobswětluja referentki a referenća Bukowe skutkowanje pod wšelakimi aspektami. Sćěhowacy referenća su prošeni: dr. Małgorzata Mieczkowska – slědźerka wo narodnych mjeńšinach w Europje (uniwersita Szczecin); prof. Piotr Pałys – stawiznar, nawoda wotrjada za šleske studije (Šleski institut, Opole); dr. Kathleen Rosenthal – wuměłstwowa stawiznarka, Drježdźany; dr. Jacek Cybis – architekt a syn wuměłca Jana Cybisa kaž tež dr. Peter Michel – wuměłstwowy wědomostnik, Berlin. Popołdnju móža so wobdźěleni w rozmołwnym kole ze časowymi swědkami, wuměłskimi kolegami a přećelemi Jana Buka wuměnjeć. Po tym poskićeja so wodźenja we wustajeńcy. Zarjadowanje wotměje so w němskej a pólskej rěči ze simultanym přełožkom a měri so na wšitkich zajimcow.


Internationales wissenschaftliches Kolloquium

Alles ist Landschaft. Der sorbische Maler Jan Buck

Die Kunst war sein Leben, denn: “Für mich ist Kunst die innere geistige Auseinandersetzung mit der Realität”, so Jan Buck (1922-2019). Buck plädierte wiederholt für eine geistige Öffnung der sorbischen Kunst. Mit seinem Werk verhalf er der sorbischen bildenden Kunst den Anschluss an die Moderne.

Das Sorbische Museum lädt zum internationalen wissenschaftlichen Kolloquium zum Leben und Schaffen des sorbischen Künstlers ein. Am Vormittag beleuchten die Referentinnen und Referenten Bucks Wirken unter verschiedenen Aspekten. Folgende Referenten sind geladen: Dr. Małgorzata Mieczkowska – Forscherin über nationale Minderheiten in Europa (Universität Szczecin); Prof. Piotr Pałys – Historiker, Leiter der Abteilung für schlesische Studien (Schlesisches Institut, Opole); Dr. Kathleen Rosenthal – Kunsthistorikerin, Dresden; Dr. Jacek Cybis – Architekt und Sohn des Künstlers Jan Cybis sowie Dr. Peter Michel – Kunstwissenschaftler, Berlin. Am Nachmittag können sich die Teilnehmenden in einer Gesprächsrunde mit Zeitzeugen, Künstlerkollegen und Freunden von Jan Buck austauschen. Danach werden Führungen in der Ausstellung geboten. Die Veranstaltung findet in deutscher und polnischer Sprache mit Simultanüberstzung statt und richtet sich an alle Interessenten.

 

 

Feb
26
Sun
Finnisage: kuratorske wjedźenje / Kuratorenführung
Feb 26 @ 15:00

finisaža: wjedźenje w němskej rěči, Christina Boguszowa


Finnisage: Kuratorenführung in deutscher Sprache

Finnisage der Sonderausstellung “Alles ist Landschaft. Der sorbische Maler Jan Buck”

Anlässlich des 100. Geburtstages des Malers Jan Buck (1922-2019) widmete ihm das Sorbische Museum gemeinsam mit weiteren Projektpartnern eine Jubiläumsausstellung. Als Abschlussveranstaltung findet um 15 Uhr eine Kuratorenführung in deutscher und um 16 Uhr in sorbischer Sprache statt. Christina Bogzusz, Kuratorin und Projektleiterin, beleuchtet das Leben und Wirken des wichtigsten sorbischen Künstlers der Moderne.

Finnisage: kuratorske wjedźenje / Kuratorenführung (SORB)
Feb 26 @ 16:00

finisaža: wjedźenje w serbskej rěči, Christina Boguszowa


Finnisage: Kuratorenführung in sorbischer Sprache

Mar
11
Sat
Jutry w Serbach – Ostern bei den Sorben
Mar 11 – Apr 23 all-day

Wustajeńca k jutrownym nałožkam a křižerjam.


Osterausstellung zu Bräuchen der Ober- und Niederlausitz.

Dźěłarnička debjenja jutrownych jejkow – Workshop zum Verzieren von sorbischen Ostereiern
Mar 11 @ 13:00 – 15:00

W dźěłarničce wobsteji móžnosć, bosěrowanje a wóskowanje pod profesionalnym nawodom nawuknyć. Wobdźělenje wotměje so w dwěmaj skupinomaj po stajnje 2 hodźinach (13-15 hodź. a 15-17 hodź.) a płaći za dźěći 5,00 €, za dorosćenych 7,50 €a za swójby 16,00 €. Kóždy wobdźělnik dóstanje jedne wudute kokošace jejko za debjenje. Kóžde dalše jejko płaći 0,50 €. Prosymy wo zwjazowace přizjewjenje pod ticket@sorbisches-museum.de abo 03591 270 8700.


Im Kurs besteht die Möglichkeit, das Bossieren und die Wachsreservetechnik unter professioneller Anleitung zu erlernen. Die Teilnahme findet in zwei Gruppen zu jeweils 2 Stunden (13-15 Uhr und 15-17 Uhr) statt und kostet für Kinder 5,00 €, für Erwachsene 7,50 € und für Familien 16,00 €. Jeder Teilnehmer erhält ein Hühnerei zum Verzieren. Jedes weitere Ei kostet 0,50 €. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um eine verbindliche Anmeldung unter ticket@sorbisches-museum.de oder 03591 270 8700.

Dźěłarnička debjenja jutrownych jejkow – Workshop zum Verzieren von sorbischen Ostereiern
Mar 11 @ 15:00 – 17:00

W dźěłarničce wobsteji móžnosć, bosěrowanje a wóskowanje pod profesionalnym nawodom nawuknyć. Wobdźělenje wotměje so w dwěmaj skupinomaj po stajnje 2 hodźinach (13-15 hodź. a 15-17 hodź.) a płaći za dźěći 5,00 €, za dorosćenych 7,50 €a za swójby 16,00 €. Kóždy wobdźělnik dóstanje jedne wudute kokošace jejko za debjenje. Kóžde dalše jejko płaći 0,50 €. Prosymy wo zwjazowace přizjewjenje pod ticket@sorbisches-museum.de abo 03591 270 8700.


Im Kurs besteht die Möglichkeit, das Bossieren und die Wachsreservetechnik unter professioneller Anleitung zu erlernen. Die Teilnahme findet in zwei Gruppen zu jeweils 2 Stunden (13-15 Uhr und 15-17 Uhr) statt und kostet für Kinder 5,00 €, für Erwachsene 7,50 € und für Familien 16,00 €. Jeder Teilnehmer erhält ein Hühnerei zum Verzieren. Jedes weitere Ei kostet 0,50 €. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um eine verbindliche Anmeldung unter ticket@sorbisches-museum.de oder 03591 270 8700.

Mar
12
Sun
Dźěłarnička debjenja jutrownych jejkow – Workshop zum Verzieren von sorbischen Ostereiern
Mar 12 @ 13:00 – 15:00

W dźěłarničce wobsteji móžnosć, bosěrowanje a wóskowanje pod profesionalnym nawodom nawuknyć. Wobdźělenje wotměje so w dwěmaj skupinomaj po stajnje 2 hodźinach (13-15 hodź. a 15-17 hodź.) a płaći za dźěći 5,00 €, za dorosćenych 7,50 €a za swójby 16,00 €. Kóždy wobdźělnik dóstanje jedne wudute kokošace jejko za debjenje. Kóžde dalše jejko płaći 0,50 €. Prosymy wo zwjazowace přizjewjenje pod ticket@sorbisches-museum.de abo 03591 270 8700.


Im Kurs besteht die Möglichkeit, das Bossieren und die Wachsreservetechnik unter professioneller Anleitung zu erlernen. Die Teilnahme findet in zwei Gruppen zu jeweils 2 Stunden (13-15 Uhr und 15-17 Uhr) statt und kostet für Kinder 5,00 €, für Erwachsene 7,50 € und für Familien 16,00 €. Jeder Teilnehmer erhält ein Hühnerei zum Verzieren. Jedes weitere Ei kostet 0,50 €. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um eine verbindliche Anmeldung unter ticket@sorbisches-museum.de oder 03591 270 8700.

< class="footer-inner">