Das Sorbische Museum erleben

Bildungs -und Vermittlungsangebote auf einen Blick: Sorbisches Museum-Broschüre.  Angebote für Bildungseinrichtungen befinden sich von Seite 3 bis 18 und die Angebote für Erwachsene ab Seite 19 bis 27.

Erwachsenenbildung

Bildung und Vermittlung

Führung durch die Dauerausstellung

Beeindruckende Geschichte und lebendige Tradition – das erwartet Sie im Sorbischen Museum.

Lernen Sie während einer Führung die reiche Kultur und die sorbische Sprache näher kennen. Auf drei Etagen können Sie sich ausführlich über die sorbische Geschichte, Volkskunst, Trachten und Traditionen, Literatur und bildende Kunst informieren.

Die Führungsdauer beträgt etwa 1 bis 1,5 Stunden. Nachher können Sie gern einen Kaffee genießen.

Führungen mit Voranmeldung unter 03591/2708700 oder ticket@sorbisches-museum.de.

Bildung und Vermittlung

Führung durch die Sonderausstellung

17.10.2021 – 27.2.2022
5 X Deutschland in aller Welt – Im Spiegel der Migration

Die Fotoausstellung beleuchtet auf 5 Kontinenten Nachfahren deutscher Auswanderer, welche in den letzten Jahrhunderten die Heimat verlassen haben. Das Goethe – Institut e.V. wirbt mit dieser Schau für einen Perspektivwechsel und zielt auf ein Verständnis für Migration und Diversität. 

Die Führungsdauer beträgt etwa 1 Stunde.

Führungen mit Voranmeldung unter 03591/2708700 oder ticket@sorbisches-museum.de.

Bildung und Vermittlung

KAFFEE UM DREI Quartalsveranstaltung

Einmal im Quartal mittwochs, lädt das Sorbische Museum alle Interessierten um 15.00 Uhr zum Museumskaffee ein. Nach einem kurzen unterhaltsamen Vortrag zu jahreszeittypischer Thematik oder über ein außergewöhnliches Sammlungsobjekt kann man sich bei Kaffee und Kuchen miteinander austauschen und Erinnerungen wach werden lassen.

Das ist für alle eine gute Gelegenheit, Neues aus dem Museum zu erfahren und die aktuelle Sonderausstellung kennen zu lernen.

Gebühr: 4,50 € inklusive Kaffee und Kuchen

 

Bildung und Vermittlung

Führung für Menschen mit Behinderung

Die Führung findet in ausgewählten Räumen der Dauerausstellung sowie im Schülerkabinett statt. Zunächst wird auf die sorbische Geschichte, Sprache und Sagenwelt eingegangen. Auf „Tuchfühlung“ gehen heißt, die verschiedenen Trachtenteile und Stoffe durch das Ertasten wahrzunehmen. Auch die Osterbräuche können per Fühlboxen erraten werden. Bildbeschreibungen in der Gemäldegalerie mittels ausgewählten Klangbildern und bei Interesse auch das Hören sorbischer Musik schließen den Museumsbesuch ab.

Die Führungsdauer beträgt etwa 1 bis 1,5 Stunden. Nachher können Sie gern einen Kaffee genießen.

Führungen mit Voranmeldung unter 03591/2708700 oder ticket@sorbisches-museum.de.

Bildung und Vermittlung

Führung für Menschen mit Demenz

Im Vordergrund stehen Erinnerungen aus der Schul- und Jugendzeit. Nach einem ausgewählten Rundgang
durch die Dauerausstellung wird die Führung im Schülerkabinett mit Objekten zum Fühlen fortgesetzt. Das gemeinsame Singen bekannter Lieder oder das Vortragen eines Gedichtes gehören ebenso zum Programm.
Anschließen kann sich auch ein kurzer Kunst-Workshop mit dem Malen eines Bildes. Der Museumsbesuch
kann nach Absprache bei Kaffee und Kuchen ausklingen.

Die Führungsdauer beträgt etwa 1 Stunde.

Führungen mit Voranmeldung unter 03591/2708700 oder ticket@sorbisches-museum.de.

Bildung und Vermittlung

Workshop zum Verzieren von Ostereiern

Während der Dauer der Sonderausstellung »Ostern bei den Sorben« wird neben einer Führung auch ein Workshop zum Verzieren von Ostereiern angeboten. Es werden das Bossieren und die Wachsbatiktechnik angewendet. Darüber hinaus ist eine Teilnahme an Wochenend-Workshops möglich, wo Volkskünstler Hinweise geben und beim Verzieren unterstützen. Einen Sondertermin gibt es für das Erlernen der Kratz- und Ätztechnik.

Dauer: 45 min bis 1,5 Stunden

Gebühr: Eintritt zzgl. 1,50 € inkl. eines Hühnereies, pro weiteres Ei 0,50 €

Anmeldung unter 03591/270 870 0 oder ticket@sorbisches-museum.de.

Museumspädagogik

Das Sorbische Museum hält für Besucher aller Altersgruppen unterhaltsame Programme und spannende Projekte bereit.

Bildung und Vermittlung

Eine sorbische Zeitreise

In einer Zeitreise über mehrere Jahrhunderte werden die Geschichte der Sorben, die Sprache, die Trachtenvielfalt und das Brauchtum erklärt. Wie es ist, als Minderheit zu leben, zwei Muttersprachen zu sprechen und beides im Alltag anzuwenden, wird ebenfalls vermittelt.

Im Schülerkabinett werden die Schüler*innen selbst aktiv. So wird das Kennenlernen der sorbischen Kultur und Sprach zum Kinderspiel.

Geeignet für: Vorschule, GS, FS, OS und Gym.

Bildung und Vermittlung

Kindheit und Schule früher

Wir wollen uns die Lebenswelt des 19. und 20. Jahrhunderts anschauen und erfahren, wie die Kinder damals lebten, welche Spielsachen sie besaßen und welche Aufgaben sie im Alltag verrichten mussten. Darüber hinaus erfahren die Schüler*innen eine Menge über den Schulalltag der vergangenen Zeit.

Ausgestattet mit Griffel und Schiefertafel oder mit Feder und Tinte lernen die Kinder die alte Schrift schreiben. Durch Reime, Sprüche und Lieder wird ihnen die sorbische Sprache näher gebracht.

Geeignet für: Vorschule, GS, FS, OS, Gym.

Bildung und Vermittlung

Auf den Spuren sorbischer Sagen

Dieses Programm führt durch die Dauerausstellung, in der die Kinder die hier versteckten Sagenfiguren entdecken können. Dazu werden die jeweiligen Sagen und Geschichten vorgestellt.

Danach darf jeder seine Lieblingsgestalt malen.

Geeignet für: Vorschule, GS, FS, OS, Gym.

Bildung und Vermittlung

Was uns Bilder erzählen

In der Galerie der bildenden Kunst des Sorbischen Museums suchen wir uns Motive heraus, die uns besonders ansprechen. Diese werden nachgezeichnet und mit Worten und Klängen beschrieben. Wer erfindet die beste Kurzgeschichte zu seinem Bild?

Die Kinder lernen, worauf ein Künstler zu achten hat und welche Techniken er anwenden kann.

Geeignet für: Vorschule, GS, FS, OS, Gym.

Bildung und Vermittlung

Eine abenteuerliche Stadtführung

Spurensuche in der Altstadt von Bautzen – lerne die Stadt neu kennen!

An bestimmten Orten wird Geschichte lebendig, indem Aufgaben gemeistert und Fragen beantwortet werden. Wer findet den verborgenen Schatz?

Der Rundgang kann vorab abgesprochen werden. Der Treffpunkt ist im Museum.

Geeignet für: GS, FS, OS, Gym.

Bildung und Vermittlung

Sorbische Persönlichkeiten und nationale Identität

Als Einstieg wird der Verlauf der sorbischen Nationalbewegung während des 19. Jahrhunderts vorgestellt. In einer Präsentation und in freier Arbeit lernen die Schüler*innen wichtige sorbische Persönlichkeiten kennen.

Exponate aus der Zeit, Bücher, Zitate und Musik sind ebenfalls Bestandteil des Programms. Thematische Schwerpunkte können vorher abgesprochen werden.

Geeignet für: OS, Gym.

Bildung und Vermittlung

Einblicke in das slawische Mittelalter

Die weitreichende Geschichte führt in das frühe Mittelalter – in die Besiedlungszeit der Milzener und Lusizer. Welche Lebensbedingungen herrschten, wie und weshalb wurden Schanzen bzw. Wallanlagen gebaut und wie es dazu kam, dass Sorben heute als Minderheit in Deutschland leben, wird während der Führung geklärt. Mithilfe von Hinterlassenschaften der slawischen Vorfahren und praktischen Beispielen leben wir uns in diese Zeitepoche ein.

Geeignet für: Vorschule, GS, FS, OS, Gym.

Bildung und Vermittlung

Wie aus Flachs Leinen entsteht

Wer weiß noch, wie Stoff hergestellt wird, und wer kann Begriffe wie Hechel, Spinnrad, Spinnen und Weben erklären? Einige sorbische Märchen und Sagen erzählen darüber.

Wir schauen uns Pflanzen an und erfahren, zu welchen Stoffen diese verarbeitet werden können. Jeder darf am Spinnrad probieren einen Faden zu spinnen. Zum Schluss tanzen wir den sorbischen Tanz der Spinte.

Geeignet für: Vorschule, GS, FS

Bildung und Vermittlung

Vom Heideland zum Seenland

Die Kehrseite der Bodenschätze

Welche Bodenschätze in der Lausitz gewonnen werden und welche Folgen diese Eingriffe für die Natur und für die Menschen der Region haben, wird in Gruppen erarbeitet und präsentiert.

Der Wandlungsprozess der Umwelt und der Gesellschaft wird mit Hilfe von Kunstwerken, Fotografien, Karten und Literatur dargestellt.

Geeignet für: GS, FS, OS, Gym.

Bildung und Vermittlung

Aufbruch in eine neue Welt

Heute leben auf allen Kontinenten der Welt sorbische Nachfahren. In der Zeit der Industrialisierung und der sich öffnenden Welt nutzten viele Menschen voller Hoffnung die Gelegenheit, das Glück zu finden und sich ein neues Leben aufzubauen. Welche Beweggründe, Sehnsüchte und Gedanken sie angetrieben haben wird in der Führung vermittelt.

Einige Familien und Beispiele werden vorgestellt – vor allem Berichte über die Reise, die Lebensumstände fern der alten Heimat und die heutige Sicht der sorbischen Nachfahren in Amerika oder Australien auf ihre Vorfahren.

Geeignet für: GS, FS, OS, Gym.

Bildung und Vermittlung

Menschen, die Geschichte schrieben

Wir befassen uns mit Menschen verschiedener Epochen. Durch die Verflechtung persönlicher Geschichte(n) mit der Weltgeschichte werden ihre Biografien erschlossen. Vorgestellt werden weibliche und männliche Persönlichkeiten aus der Politik, dem Handwerk, der Musik und Kunst oder auch aus der Religion und Literatur. Unter vielen bekannten Namen werden auch recht unbekannte Personen vorgestellt.

Einige Beispiele: Johann August Mirtsching, Adam Gottlob Schirach, Andreas Gärtner, Ernst Barth, Dr. Maria Grollmuß, Anne-Marie Schierz, Alois Andritzki, Albin Moller, Paul Nedo, Jurij Brězan und Martin Nowak-Neumann.
Jede Geschichte fasziniert!

Geeignet für: GS, FS, OS, Gym.

Bildung und Vermittlung

Die Sorben während der DDR-Zeit

Zunächst wird ein Zeitstrahl mit den wichtigsten geschichtlichen Fakten und Beispielen im sorbischen Kontext erarbeitet. Hierbei werden Themen wie die Nachkriegszeit, der Mauerbau, die Pionier- und Jugendzeit und die Macht der Republik angesprochen.

Im Vergleich der damaligen zur heutigen Zeit werden Meinungen der Gruppe zusammengetragen.

Geeignet für: OS, Gym.

Sonderausstellung

Bildung und Vermittlung
Bildung und Vermittlung
Bildung und Vermittlung

5 X DEUTSCHLAND IN ALLER WELT - Im Spiegel der Migration

17.10.2021 – 27.2.2022

Die Wanderausstellung „5x Deutschland“ zeichnet den Weg von deutschen Auswanderern nach. Gezeigt wird, wie Deutsche Nachfahren heute in Brasilien, Mexiko, Rumänien, Russland und Südafrika leben und arbeiten. Die Intention der Ausstellung ist, eine Außen- und Innensicht von Migration zu schaffen. Daher eignet sich das Thema besonders für Schulklassen. Es trägt zur Stärkung der kulturellen Bildung bei. Anhand von konkreten Beispielen wird deutlich, wie unterschiedlich (deutsche) Jugendliche leben können.

Anmeldung: Tel. 03591/2708700, ticket@sorbisches-museum.de

Ferienprogramm

Herbstprogramm 26.10.2021 bis 29.10.2021

Wir freuen uns auf die Herbstzeit und auf Euren Besuch! Für Hortgruppen werden Termine nach Absprache vereinbart.

Wir bitten um Voranmeldung unter: 03591/270 870 0 oder ticket@sorbisches-museum.de. 

Bildung und Vermittlung

Schattengeschichten

Wer Geschichten und Sagen mag und dazu noch gern kreativ arbeitet, ist hier genau richtig. Nach einem vorgeführten Schattentheater kann sich jeder selbst eine originelle Kulisse und passende Schattenfiguren gestalten.

Datum: 26.10.2021 und 28.10.2021, um 10 Uhr

Preis: 3,50 €

Bildung und Vermittlung

Bastelnachmittag

Stoffcollagen, Schnipselbilder, Laternenwunder, Fensterbilder…. Basteln im Herbst nach Lust und Laune! Mit Voranmeldung unter ticket@sorbisches-museum.de oder 03591/270 870-0.

Datum: 27.10.2021 und 29.10.2021, um 14 Uhr

Preis: 3,50 €

Hinweise

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Voranmeldungen bei einer Teilnehmerzahl ab 8 Kindern. Prinzipiell ist ein Angebot auf einen Zeitrahmen von 60 – 90 Minuten ausgerichtet. Es können aber auch individuelle Absprachen getroffen werden. Für Schülergruppen aus dem Raum Bautzen ist der Eintritt kostenlos. Hinzu kommen Kostenbeiträge für eingesetztes Material und die Führung.

Bei inhaltlichen oder organisatorischen Fragen zu den museumspädagogischen Angeboten können Sie sich gern an unsere Mitarbeiterin, Frau Monika Oschika, wenden – telefonisch unter 03591/ 270870-28 oder per Mail an m.oschika@sorbisches-museum.de.

logo-kubimobil

Das Sorbische Museum ist Kooperationspartner von KuBiMobil. Weitere Hinweise finden Sie unter http://www.kubimobil.de.

Flyer zum Download: KuBiMobil

< class="footer-inner">