„Witajće k nam – Herzlich willkommen!”,

so begrüßen wir unsere Gäste inmitten der malerischen Altstadt von Budyšin – Bautzen. Auf dem Areal der Ortenburg hoch über der Spree stand einst die Stammesburg der slawischen Milzener. Heute ist die Hauptstadt der Oberlausitz das kulturelle Zentrum der Sorben.

Nutzen Sie die Gelegenheit und lernen Sie die Geschichte und Kultur der hier seit mehr als Tausend Jahren beheimateten slawischen Minderheit kennen. Von traditionellen Trachten und Bräuchen bis hin zur modernen Kunst und Musik, die Ausstellungen und Veranstaltungen bieten für jeden etwas.

Zu empfehlen ist unser Audioguide für Erwachsene sowie der unterhaltsame Videoguide für Kinder.

 

Kurzfilm der Dauerausstellung

Home
Home
Home

 Zur Jubiläumsausstellung wurde ein Begleitprojekt mit einer Reihe von Ausstellungen der Gegenwartskunst von polnischen, deutschen und sorbischen Künstlern sowie mit Kunstworkshops und internationalen wissenschaftlichen Symposien initiiert.

Die Auftaktausstellung aus der Reihe „Hommage à Jan Buck“ wird am 7.10.2022 in der Energiefabrik Knappenrode eröffnet, ein erstes Symposium findet am 24.02.2023 im Sorbischen Museum statt. Das Gesamtvorhaben wird in einer 4-sprachigen Publikation zusammengefasst.

Die wissenschaftliche Projektleitung übernahm Dr. Lidia Głuchowska, Institut für Bildende Künste der Universität Zielona Góra.

http://www.isw.uz.zgora.pl/index.php/aktualnoci/1-najnowszy/1675-zylimy-jutro-energie-fabrik-knappenrode

Aktuelles

< class="footer-inner">