- Werkschau – Nicht mehr noch nicht –

Am gestrigen letzten Septemberabend 2015, konnten die interessierten Besucher einmal das gesamte filmische Werk der vor Ort anwesenden Maja Nagel in chronologischer Reihenfolge erleben.
Bis auf den Film „Cerne Jagody“ [Blaubeeren] handelt es sich um Animationsfilme. Im Dialog mit Dr. Grit Lemke erklärte die Künstlerin ihre Motivationen und Ideen, hinter dem Film.
Ganz besonders bedanken wir uns bei Herrn Andreas Großmann, welcher den für die drei 35mm Filme notwendigen TK35 Landfilmprojektor mitbrachte und als Filmvorführer des Abends fungierte. Dies hat dem Festsaal eine schöne Kinoatmosphäre gegeben.